coffee-and-cigarettes

Mein Leben mit Depressionen und all den anderen Schwierigkeiten des Alltags
 
 

Wendepunkt...

Jede Geschichte braucht einen Wendepunkt...mein Leben braucht auch einen und das dringend.
Ein Autor kann seine Figuren kontrollieren, seine Geschichte und die Handlungen. Er kann den Wendepunkt stattfinden lassen wann er will. Aber mein Leben ist kein Buch, kein Autor erzählt meine Geschichte und kein Autor kontrolliert mich, niemand ist da der das tut, niemand ist da der mich zu einem Wendepunkt führt. Es klingt kitschig aber so ist es, ich bin der Autor meines Lebens, ich bin für meinen Wendepunkt, für mein Leben verantwortlich, ich kann nicht erwarten das jemand anderes ihn für mich "schreibt". Ich muss mein Leben selbst die Hand nehmen es strukturieren und organisieren - es genießen.
Leider einfacher gesagt als getan. Sehr viel einfacher ...

Und ganz ehrlich, dass ich das erreiche kommt mir unrealistisch vor.

3.11.11 00:17

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen